top of page

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  

Allgemeines

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB, Geschäftsbedingungen oder Nutzungsbedingungen) sind ein rechtliches Dokument, die zum Schutz unseres Unternehmens (Daniela Estellania und Nama’Des’Taroos) dient. Dadurch wird dem Kunden erklärt, wozu er sich verpflichtet, wenn er die Dienstleistungen des Unternehmens in Anspruch nimmt.

1. Verbindliche Anmeldung

 

Durch die Anmeldung zu einer Veranstaltung (Einzelsitzung/Fernheilsitzung, Seminar, Abonnement/Gruppensitzung verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung der jeweiligen Gebühren für die Veranstaltung.

  

Die Anmeldung erfolgt durch das Anmeldeformular auf der Webseite und wird durch die Bestätigungsmail rechtsverbindlich. Mit der Anmeldung ist die volle Seminargebühr zu überweisen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen sowie Platzreservierung werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs berücksichtigt.

 

Der Kunde bestätigt mit seiner Anmeldung ausdrücklich, dass er volljährig ist und sich über den Umfang unserer Arbeit gewahr ist. Sie erklären sich zudem mit meinen AGB, dem Datenschutz und dem Haftungsausschluss einverstanden.

 

Fragen in diesem Zusammenhang können vor Terminvereinbarung geklärt werden. 

 

Telefonische Kontakte finden in der Regel über  eine Skype- oder Zoomverbindung statt.

 

Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigen.

 

 

2. Preise / Zahlungsvereinbarung

a) Preise: Maßgebend ist der in der Email/ Buchungstool genannte Preis.

 

b) Der Preis für eine Einzelsitzung richtet sich nach dem Energieaufwand und wird als Einheitspreis von Nama'Des'Taroos mit 200.- Euro inkl. MwSt. für eine Einzelbehandlung und 210.- CHF  für Teilnehmer aus der Schweiz berechnet. Der Preis für eine Einzelsitzung bei Mara Daniela Estellania richtet sich nach dem Energieaufwand und wird als Einheitspreis mit 260.- Euro inkl. MwSt. für eine Einzelbehandlung und 270.- CHF  für Teilnehmer aus der Schweiz berechnet.

 

c) Für Gruppensitzungen berechnen wir einen Einheitspreis von 125.- Euro inkl. MwSt.

Eine vollständige vorab Zahlung ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Gruppensitzung. Sollte keine rechtzeitige Kündigung/ Storno bei uns eingegangen sein, so verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung des vereinbarten Honorars. Eine Kündigung gilt als rechtzeitig, wenn sie spätestens 48 Stunden vor dem Tag der Leistungserbringung bei uns eingegangen ist. Die verspätete Aufhebung des Vertragsverhältnisses verpflichtet den Kunden jedoch zur Zahlung der vereinbarten Honorare ohne Rückerstattung.

 

d) Für Schulungsgruppen berechnen wir einen Einheitspreis von 135.- Euro inkl. MwSt.

Eine vollständige vorab Zahlung ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Schulungsgruppe. Sollte keine rechtzeitige Kündigung/ Storno bei uns eingegangen sein, so verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung des vereinbarten Honorars. Eine Kündigung gilt als rechtzeitig, wenn sie spätestens 24 Stunden vor dem Tag der Leistungserbringung bei uns eingegangen ist. Die verspätete Aufhebung des Vertragsverhältnisses verpflichtet den Kunden jedoch zur Zahlung der vereinbarten Honorare ohne Rückerstattung. Auf eine Rückerstattung kann verzichtet werden, wenn ein gültiger Ersatzschulungstermin im gleichen Monat wahrgenommen wird.

 

e) Bei Seminaren gelten die Zahlungsbedingungen entsprechend den Vorgaben in der Bestätigungsemail.

 

f) Vorauszahlung: Eine vollständige vorab Zahlung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Fernheilsitzung/ dem Coaching/ einem Webinar/ einem Abonnement/ einer Gruppensitzung/ einem Seminar/Schulungsgruppe. Eine Fernheilsitzung/ ein Coaching/ ein Webinar / ein Abonnement/ eine Gruppensitzung/ ein Seminar/ eine Schulungsgruppe kann nur unter rechtzeitigem Eingang der Zahlung stattfinden.

 

g) Den Zahlungseingang erwarten wir spätestens 48 Stunden vor dem Tag der Online Leistungserbringung. Eine Stornierung mit Geldrückzahlung ist nur bis 24 Stunden vor dem Tag der Online Leistungserbringung möglich.

 

h) Ersatzteilnehmer für Workshops/Webinare/Gruppensitzung/Seminare – Statt des angemeldeten Teilnehmers können Sie bei Verhinderung einen Vertreter benennen, es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Bei verspätetem Abbruch von Terminen/Workshops/Webinaren/Gruppensitzung/Seminaren durch den Teilnehmer erfolgt keine Rückerstattung.

 

3. Photos / Videomaterial


Wir respektieren Ihre privaten Daten, gleichzeitig liegt es uns am Herzen, die Seminar- oder Onlineerfahrung vielen Menschen zugängig zu machen. Zu diesem Zweck können wir während des Seminars/Webinars fotografieren sowie Ton- und Videoaufnehmen erstellen. Ausgewählte Materialien werden wir für Veröffentlichungen (Online, Webseite, Social Media) nutzen.

Teilnehmer der Seminare und Online Kurse können schriftlich vorab entscheiden bzw. werden informiert, dass Fotos, Ton- und Videoaufnahmen erstellt werden und in diesem Rahmen einzelne Abschnitte von dem Seminar/Online Kurs/ Webinar veröffentlicht werden dürfen.

4. Stornierungsbedingungen

 

a) Sie können Ihre Anmeldung oder Ihren Termin jederzeit stornieren in dem Sie dies schriftlich per Email an folgende Adresse mitteilen: info@liebende-einheit.com

 

Ihre Stornierung wird schnellst möglich bearbeitet werden. Eine Frist für die Rückerstattung ist nicht gegeben. Für die Berechnung der Erstattung wird das Datum der Einreichung der Email verwendet.

 

b) Wird eine Vorabzahlung nicht rechtzeitig geleistet, entfällt der bestehende Termin automatisch. Wir behalten uns vor, diesen Termin weiter zu vergeben. Hat sich Ihre Zahlung  oder Ihre Stornomeldung erheblich verspätet (s.o. ), entfällt ggf. der vereinbarte Termin und es gibt keine Geldrückzahlung. Dieser eingegangene Betrag wird Ihnen jedoch für die kommende Sitzung und Terminvereinbarung gutgeschrieben.

 

c) Der Kunde verpflichtet sich dem Unternehmen über Änderungen seiner Kontaktdaten, wie er telefonisch oder per E-Mail zu erreichen ist, rechtzeitig vor dem vereinbarten Termin zu informieren. Bei vereinbarten telefonischen Terminen ist der Kunde verpflichtet erreichbar zu sein. Der Kunde wird 15 Minuten vor und nach dem vereinbarten Termin kontaktiert. Ist der Kunde in dieser Zeit nicht erreichbar verfällt der Termin. Sollte jedoch der Kunde im gebuchten Zeitrahmen doch noch Kontakt aufnehmen, wird das Zeitfenster gegebenenfalls nur unter Absprache verlängert.

 

5. Ausfall von Terminen des Anbieters

 

Wenn Online Termine von uns abgesagt werden, erhalten Sie bereits geleistete Zahlungen vollständig zurück. Weitere Ansprüche darüber hinaus, können jedoch nicht geltend gemacht werden.

6. Absage/ Ausfall von Seminaren/ Veranstaltungen
 

Bei kurzfristiger Verhinderung oder aufgrund höherer Gewalt kann ein Seminar durch den Veranstalter abgesagt werden. Sollte ein Seminar nicht zustande kommen aus Gründen, die der Teilnehmer nicht zu vertreten hat, wird der Teilnehmer unverzüglich informiert und erhält die volle Seminargebühr zurück. Kosten, die durch die Absage des Seminars entstanden sind (wie Reisekosten o.ä.) werden nicht übernommen. Der Veranstalter behält sich vor, die Seminarzeiten zu verändern und den Seminarort innerhalb Deutschlands zu verlegen.

7. Höhere Gewalt

Bei Ereignissen höherer Gewalt behalten wir uns (Daniela Estellania oder Nama'Des'Taroos) vor, die beauftragte Dienstleistung um die Dauer der Zeit zzgl. einer angemessenen Anlaufzeit zu verschieben.

 

8. Heilwirkung, Wechselwirkung

 

Eine Heilwirkung der von uns angebotenen Leistungen wird nicht versprochen. Daniela Estellania und Nama'Des'Taroos ersetzen keinen Arzt/Therapeuten/ Heilpraktiker. Die energetische Arbeit fördert lediglich die Selbstheilungskräfte der Klienten und kann somit körperliche, geistige und seelische Beschwerden positiv beeinflussen. Unsere Veranstaltungen/Seminare sind freiwillig und kein Ersatz für eine medizinische oder psychologische Betreuung. Die Kurse und Seminare dienen der Selbsterfahrung in unterschiedlicher Tiefe.

 

9. Haftung

 

Fällt ein Termin aus, besteht kein Anspruch auf Durchführung. Die Teilnahme an all unseren Angeboten ( Fernheilsitzungen/ Coachings/ Seminaren) und allen daraus resultierenden Ereignissen erfolgt ausschließlich auf eigenes persönliches Risiko. Wir ( Daniela Estellania und Nama'Des'Taroos) übernehmen keinerlei Haftung für evtl. Heilreaktionen oder Sonstiges. 

 

10. Haftungsausschluss

 

a) Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 02.03.2004 (1BvR 784/03) unterliegt die Tätigkeit des „Geistigen Heilens“ nicht dem Heilpraktikergesetz.

 

b) Der Kunde alleine trägt während der gesamten Teilnahme an einer „Heilsitzung/ Coaching“ die volle Verantwortung für sein körperliches und psychisches Wohlergehen sowie seiner Lebensentscheidungen.

 

c) Bei der Arbeit von Daniela Estellania und Nama'Des'Taroos handelt es sich um Energiearbeit im feinstofflichen Bereich ( Holistische Arbeit), die eine heilungsfördernde Auswirkung auf die Gesundheit haben kann. Wir geben keine Heilversprechen und haften für keinerlei Symptome der Klienten während und nach der Fernheilsitzungen oder Coachings.

 

d) Die Teilnahme an einer Fernheilsitzung/ Coaching/ Seminar ist freiwillig und geschieht auf eigene Verantwortung. Mit der Terminbestätigung tritt der Haftungsausschluss in Kraft und Sie bestätigen, dass Sie volljährig und im Vollbesitz Ihrer geistigen Kräfte sind. Bei minderjährigen Kindern, trägt die erziehungsberechtigte Person die volle Verantwortung.

 

e) Angewandte Methoden, Heiltechniken und Informationen haben einen meditativen, entspannenden, anleitenden Charakter und unterstützen die Selbstheilungsprozesse auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene lediglich.

 

f) Die Teilnahme an Fernheilsitzungen/ Seminaren und allen daraus resultierenden Ereignissen erfolgt ausschließlich auf eigene Verantwortung. Es wird hiermit ausdrücklich erklärt, dass wir keinerlei Haftung für eventuelle Heilreaktionen während und nach der Sitzung, noch für etwaige emotionale, seelische, körperliche Reaktionen, die entstehen könnten übernehmen. 

 

11. Schlussbestimmungen

 

a) Für die vorliegenden Geschäftsbedingungen und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

b) Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden sinngemäß durch solche ersetzt, die dem ursächlich zugrunde liegendem Sachverhalt der Unwirksamen am nächsten kommen. Anderweitige, von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen, sind nur dann wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

 

Beachte besondere Erklärung:

 

Energiearbeit und „Geistiges Heilen“ ersetzt keinen Arzt/ Heilpraktiker oder Therapeuten und entbindet dem Kunden nicht von seiner Medikation. Es ersetzt nicht eine Heilbehandlung oder eine Konsultation beim Arzt, sondern die unterstützt positiv die ärztliche/therapeutische Behandlung

 

Wir stellen keine Diagnosen; wir verordnen keine Medikamente/ Heilprodukte; wir geben keine Heilungsversprechen.

 

„Geistiges Heilen“ ist untrennbar verbunden mit einer spirituellen ethischen Lebenseinstellung, einer besonders inneren menschlichen Haltung, welche auf dem Glauben an die Existenz eines universellen Bewusstseins (Gottes/des Göttlichen), einer Geistigen Welt und an die Ewigkeit des Lebens basiert.

 

Der Heiler versteht dieses universelle/göttliche Bewusstsein (Gott, die Geistige Welt, das Universum etc.) als Quelle der Heilkraft und nicht sich selbst. Heiler sind eine Art Mittler und Überträger von Energien und Informationen. Heiler sind Impulsgeber, damit sich der Kunde in einen ganzheitlichen Heilungsprozess begeben kann, an dem dieser selbst aktiv beteiligt ist. Dem Heiler kommt damit die besondere Aufgabe zu, sich selbst zu entwickeln. Nur was in ihm schwingen kann, kann auf der Erde lebendig werden. Hierin ist die ganze Vielfalt der Heilkraft von der dichtesten Stufe (ätherisches, magnetisches Heilen) bis zur Feinstofflichsten eingeschlossen. Bei dem Hilfesuchenden werden dadurch über dessen Seele/dessen Höheres Selbst die Selbstheilungskräfte angeregt.

bottom of page